Willkommen beim Ingenieurbüro ECKERT aus Chemnitz  
layout
 
layout
layout

» Altbergbau

Erkundung von Hohlräumen
Erkundung von Hohlräumen

Über Jahrhunderte währender Bergbau in Sachsen und den benachbarten Bundesländern sind im oberflächenahen Untergrund teilweise Hohlräume vorhanden, die zumeist kostenwirksam das jeweils geplante Bauvorhaben beeinflussen können.

In der Planungsphase der einzelnen Objekte, insbesondere bei Umgehungsstraßen sowie Erschließungen von neuen Wohn- und Gewerbegebieten sollten die zuständigen Bergbaubehörden einbezogen werden. Das Oberbergamt Freiberg hat dazu beispielsweise eine Sächsische Hohlraumkarte erstellt. Hier werden Gebiete, in denen mit unterirdischen Hohlräumen gemäß § 2 Abs. 1 Sächs.HohlrVO (Sächsische Hohlraumverordnung) zu rechnen ist, ausgewiesen.

Diese möglichen Hohlräume sind im Vorfeld durch eine meist mehrstufige Untersuchung zu lokalisieren bzw. auszuschließen.

Weiter treten insbesondere im Erzgebirge jährlich zahlreiche Gefahrenstellen des Altbergbaus auf, in denen durch Verbruch alter Grubenbaue eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit eintritt. Diese sind unverzüglich zu sichern und zu verwahren.

Unser Büro unterstützt die einzelnen Fachplaner zumeist schon im Rahmen von Baugrunduntersuchungen und stuft die einzelnen Standorte nach der aktuellen Hohlraumkarte ein.

Weiter führen wir Untersuchungen zur Lokalisierung von oberflächennahen Hohlräumen durch erarbeiten Sanierungskonzepte, und bieten alle Leistungsphasen zur Planung und Bauüberwachung gemäß HOAI an.

Erkundung von Hohlräumen
Erkundung von Hohlräumen

layout
Copyright © ECKERT GmbH | Designed by friebel.it | Impressum | Sitemap